Der Bachelor


Fernstudium BWL Bachelor

Bei entsprechendem Schulabschluss bzw. Berufserfahrung ist es möglich seinen Bachelor in BWL in einem Fernstudiengang zu absolvieren. Die Vorteile der flexiblen Zeiteinteilung sind hier wie bei allen Fernstudiengängen gegeben. Dies erleichtert für Berufstätige diese Weiterbildung ungemein.

Benötige ich schulische Voraussetzungen?

Damit man das BWL Bachelor Fernstudium beginnen kann, benötigt man die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife. Außerdem ist es möglich durch eine Hochschulzugangsprüfung eine Teilnahmemöglichkeit zu erlangen. Möglich ist dies auch, wenn wenn man über eine praktische Berufserfahrung von fünf oder mehr Jahren verfügt. Diese Berufserfahrung muss selbstverständlich im Bereich Betriebswirtschaftslehre sein.

Welche Inhalte erwarten mich?

Die Inhalte lassen sich gut in die sieben Semester jeweils zusammenfassen.

Im ersten Semester geht es um betriebswirtschaftliche Grundlagen. Hinzu kommt Marketing-Vertrieb sowie Buchführung und Bilanzierung. Grundlagen werden hier gefestigt, eventuell neu Geschaffen oder aufgefrischt. Im zweiten Semester bringt man dem Teilnehmer Materialwirtschaft sowie Logistik, Finanzierung, Analysen und Produktionswirtschaft näher. Gerade heutzutage sind diese Felder wichtig, da sie sich oftmals im Gesamten auf die Kalkulation wirken. Das Zusammenspiel ist hier also oftmals ein wichtiger Faktor. Im nächsten Semester wird die Analyse vertieft sowie das Wirtschaftsrecht. Soft Skills und Kosten- und Nutzenrechnungen werden ebenso gelehrt. Unter Soft Skills versteht man soziale Kompetenzen die hier geschult werden. Sie bezeichnen den Komplex all der persönlichen Fähigkeiten und Fähigkeiten beziehungsweise Eigenheiten, die für soziale Interaktion benötigt werden. Das vierte Semester umfasst die Wirtschaftsinformatik sowie Unternehmensführung und Einführung in das Controlling. Das folgende Semester soll sie mit der europäischen Wirtschaftspolitik vertraut machen. Außerdem werden hier einige Management Kompetenzen vermittelt. Das sechste Semester umfasst Analysen zur Bilanz sowie Rechnungslegung. Hinzu kommt dass man in Communication sowie Personalfragen geschult wird. Im letzten Semester gibt es eine Unternehmenssimulation sowie Unterricht in den Kompetenzfeldern I und II.

Was sind Kompetenzfelder?

Als Kompetenzfelder für das Fernstudium BWL Bachelor zählt man das Controlling (beispielsweise von Kosten, Erlösen, Prozessen und Investitionen) sowie das Finanzmanagement oder aber das Kompetenzfeld Marketing Vertrieb(Marktforschung, strategische Marktpositionierung etc).